BLOG

Learn and Give setzt sich für den guten Zweck ein

Setzt du dich auch für den guten Zweck ein? Ich selber setze mich sehr gerne für die DKMS ein, egal ob online oder offline. Vor einigen Tagen hat die Deutsche Rentenversicherung einen großen Beitrag über meine Spende in einem Magazin abgedruckt. Durch Dennis Weißmantel bin ich auf Learn and Give gestoßen. Das Motto Fotografen gegen Kindern hat mich direkt beeindruckt. Ich finde es auch gut, dass nahmhafte Fotografen kostenlose Vorträge geben um durch den Einsatz von Jörg und Maik, gemeinsam spenden sammeln. Daher habe ich bei den beiden Jungs direkt an ein Interview gedacht und ohne eine Überlegung, haben die beiden mir zugesagt und innerhalb weniger Tagen mir direkt die Antworten geschickt.

Stelle dich doch kurz den Fotowalkern vom #FOTOWALKDEUTSCHLAND vor.

Hallo Jens, wir sind Jörg & Maik zwei Fotografen aus OWL mit dem Schwerpunkt auf People-Reportage und Hochzeitsfotografie. Wir fotografieren beide seit ca. 2011. Seit 2012 fotografiere ich Nebenberuflich und Jörg seit 2015.

Was genau steckt hinter Learn and Give? Bist du der Gründer?

Jörg hatte 2015 die Idee, ein cooles Projekt mit mir zu machen. Wir wussten zwar noch nicht was, aber es sollte etwas großes werden. Im Dezember 2015 hatte ich dann die Idee unter Dusche (wo immer die besten Ideen wegkommen 😉 ) einfach mal 6 bekannte Fotografen einzuladen, die auf einer Bühne über ihr Fachgebiet sprechen und Fotografen die Möglichkeit geben, kostenlos sich die Vorträge anzuhören. Wem es dann gefällt, der kann dann freiwillig irgendeinen Betrag in eine Spendenbox schmeißen. Das Geld soll dann kleinen Vereinen in OWL zugute kommen, die Kinder helfen und wo das Geld knapp ist. Das war quasi die Grundidee.
Am 09.01.2016 habe ich bei einem Bierchen Jörg die Idee vorgestellt und er war gleich total begeistert. Ganz nach dem Motto „Nicht quatschen sonder machen“ haben wir den 15.05.2016 als Termin festgehalten und sofort mit der Planung und Umsetzungen begonnen aus dem Nichts, ein Event zu zaubern. ( und das ohne Erfahrung)

Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr hier anschauen: Impressionen 2016

Soviel vorab: Es war eine Mega Erfolg. Mittlerweile ist „Learn and Give“ einen Eigenständige eingetragene Marke in Deutschland und Weltweit einzigartig. Zumindest wenn man danach googelt.

Was genau sind die Ziele von Learn and Give und was habt ihr euch in der Zukunft vorgenommen?

Wir wollen den Fotografen in Deutschland die Möglichkeit geben sich „kostenlos“ Vorträge von bekannten Fotografen anzuhören und Abends beim Meet and Greet zu Netzwerken. Das Ziel ist es natürlich so viele Spenden wie möglich zu sammeln und die kleinen Vereine oder super Projekten in OWL unter die Arme zu greifen um damit Kinder dehnen es nicht so gut geht oder Unterstützung brauchen, unter die Arme zu greifen.
Vorgenommen haben wir uns nichts großes. Wir sind gespannt was noch so auf uns zukommt oder was unter der Dusche alles noch so ins Gehirn kommt.

Welche Fotografen sind aktiv dabei und unterstützen deine Veranstaltungen?

Diese Jahr haben wir Patrick Ludolph, Ben Hammer, Steffen Böttcher, Dennis Weißmantel, Thomas Leuthard aus der Schweiz und das Model Akvile Jurksa mit am Start. Diese Jahr wollen Jörg und ich nicht nur die Moderation übernehmen, sonder auch mit einem gemeinsamen Vortrag versuchen zu glänzen.

Wie genau läuft bei euch eine Veranstaltung ab?

Das Event ist einfach eine Riesen Party. Wir beginnen um 14:00 Uhr. Dann heizen Jörg und ich die Menge erstmal ein. Danach sind die 6 Speaker drann und vermitteln ihr Wissen. Zwischendurch gibt es eine 30 Minütige Pause. Danach geht es mit Vollgas der Abendveranstaltung entgegen. Diesmal mit einem richtig gutem DJ. Es darf dann ordentlich neben dem Photobooth, der Fotoausstellung, der Fotoversteigerung und dem Meet and Greet, gefeiert werden. Ende offen!!!
Für das Leibliche wohl ist natürlich auch gesorgt. Der Besitzer der Location stellt und den Saal kostenlos zur Verfügung. Wir sind dann natürlich darauf angewiesen, das die Leute ordentlich essen und trinken! So hat dann jeder etwas davon.

Wir haben natürlich noch super Partner & Sponsoren an unserer Seite. Ohne die würde das alles nicht funktionieren. Wir haben die alle mal auf unserer Webseite aufgeführt: Partner

Kann auch gespendet werden ohne dabei zu sein?

Na klar, wir haben auf unserer Webseite eine PayPal Button eingerichtet, wo jeder spenden kann.

Wer kommt diese Jahr der Erlös und wieviel sind letztes Jahr zusammengekommen?

2016 sind 3.000,-€ zusammengekommen.. Das Geld ging an: STERNTALER KINDER OWL.
2017 haben wir uns weit aus mehr als Ziel gesetzt. Deswegen wird es 2017 auch drei Spendenempfänger geben:

SCHUTZENGEL-OWL
HILFE FÜR MISSBRAUCHTE KINDER.

STERNTALER-OWL
Ziel von Sterntaler ist die UNTERSTÜTZUNG SCHWERKRANKER KINDER

CVJM LIPPE
„KINDERN EINE FREIZEIT SCHENKEN“

Mehr findet ihr auf unserer Webseite: JETZT SPENDEN

Kann bei euch jeder mit machen? Was sind die Voraussetzungen?

Generell ja, das Spezialgebiet sollte natürlich passen und eine gewisse „Bekanntheit“ wäre natürlich super. Ist aber nicht entscheidend. Der Typ und das Thema sollte einfach passen.

Wie bist du zur Fotografie bekommen und welches Equipment besitzt du?

Das ist eine lange Geschichte und würde den Artikel hier sprengen. Kurzfassung: Kamera gekauft und die Leidenschaft entdeckt. So war es bei Jörg auch.
Ich bin Anfang des Jahres von Canon zu Fuji gewechselt. Mir reicht mittlerweile ein kleines Besteck auf Hochzeiten vollkommen aus: Fuji XT2 mit 23mm und 56mm und eine Fuji X100F. Dazu einen Systemblitz und fertig. Bei Jörg ist es ähnlich: Canon 6d, 35 50 und 85mm
Wir arbeiten beiden nur mir Festbrennweiten.

Ich habe gesehen das du Hochzeitsfotograf bist, bist du noch in anderen Bereichen tätig?

Hochzeiten fotografiere ich zu 98% da sind die Engagement-Shooting mit eingeschlossen. Ab und zu mal Familien oder Business Portrait. Jörg hat noch ein eigenes Fotostudio wo er noch grob gesagt Menschen fotografiert.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.