BLOG INTERVIEW KÖPFE DER FOTOWALKS

Christian von DER FOTOWALKER liebt Fotowalks

Interview-Reihe: Köpfe der Fotowalks

Diese sechs Fragen werden seit 2016 regelmäßig von interessanten Köpfen der Fotowalk Community beantwortet und hier beim #FOTOWALKDEUTSCHLAND in einer Interview-Reihe veröffentlicht. Hier findest du alle Interviews. Dadurch entstehen tolle Interviews, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Fotowalks machen” und Fotowalks in Deutschland fördern.

Stelle dich doch kurz den Fotowalkern vom #FOTOWALKDEUTSCHLAND vor.

Mein Name ist Christian Thieme (37) und ich fotografiere seit ca. 16 Jahren. Seit 2005 arbeite ich als Fotograf und Journalist für verschiedene Zeitschriften und Redaktionen. 2014 habe ich die Plattform fotowalker.de gegründet. Mit diesem Projekt möchte ich die Fotowalks im deutschsprachigen Raum fördern sowie ein aktuelles Medium rund um den Spaß an der Fotografie schaffen.

Wie bist du zur Fotografie bekommen und welches Equipment besitzt du?

Mein Weg zur Fotografie war ein etwas längerer und ist durch verschiedene Impulse und Fotografen entstanden.Ich hatte immer wieder Berührungspunkte mit der Fotografie aber als Jugendlicher waren mir die Kameras und Filme zu teuer, da ich andere Hobbys hatte, die mir mehr Spaß machten. 2001 kaufte ich dann meine erste kleine Digitalkamera und war sofort Feuer und Flamme, mich hatte die Fotografie gepackt.Der nächste Schritt kam 2005, mit dem Kauf der ersten DSLR, die ich auch direkt nach dem Auspacken bei meinem ersten Redaktionsauftrag einsetzte.

Einen Umweg über die Amateurfotografie habe ich also praktisch gar nicht richtig gemacht, sondern mich direkt ins berufliche Getümmel gestürzt. 2007 war ich dann soweit die Fotografie auch als Gewerbe anzumelden. Mittlerweile arbeite ich für verschiedene Redaktionen als Fotograf und Journalist, organisiere Fotowalks im Gebiet Rhein/Ruhr/Niederrhein und betreibe die erfolgreiche Plattform fotowalker.de. Meine Ausrüstung besteht derzeit aus Canon und Fujifilm Kameras. Mein Equipment ist so ausgelegt, dass ich problemlos im Reportageeinsatz als auch im Studio arbeiten kann. 

Was ist der Grund und deine Motivation warum du Fotowalks organisierst?

Vor ein paar Jahren hat mich bei meinem ersten Fotowalk einfach die Leidenschaft gepackt. Ich wollte nie in einen Fotoverein, da ich die Verpflichtungen nicht wollte. Bei einem Fotowalk kommt eine lockere Runde zusammen und das Fotografieren und der Austausch stehen im Mittelpunkt. Ziemlich schnell entstanden neue Freundschaften, auch zu den Organisatoren. Leider löste sich das Team irgendwann auf und ich bin dann in die Fußstapfen getreten. Den Spirit des Fotowalks möchte ich nun in die Welt hinaus tragen und andere Fotografen davon zu überzeugen eigene Fotowalks zu organisieren und den Nachwuchs zu fördern.

Welche Ziele verfolgst du mit einem Fotowalk?

Meiner Meinung nach sollte es einfach mehr Fotowalks auf der Welt geben! Nicht jeder kann und möchte sich in einem Verein organisieren. Bei vielen lässt es die Zeit auch einfach nicht zu. Ein Fotowalk ist daher eine tolle Möglichkeit sich zwanglos und kostenlos mit gleichgesinnten zu treffen. Ebenso möchte ich den Nachwuchs fördern. Ich finde es toll, wenn Kinder die Fotografie für sich entdecken und ihre ganz persönliche Sichtweise auf diese Welt festhalten. 

Was würdest du einem Anfänger als Equipment für eine Teilnahme empfehlen?

Für einen normalen Fotowalk braucht man eigentlich nicht viel. Ein Handy oder eine Kompaktkamera reichen eigentlich schon. Jeder sollte für sich selbst entscheiden wie viel Zeit und Geld er in sein Hobby investieren möchte. Den Materialvergleich mit anderen Fotografen mag ich nicht. Dies schreckt viele Neulinge einfach ab. Ich versuche Anfänger daher immer Ängste zu nehmen.

Was würdest du einem Fotowalker mit auf dem Weg geben?

Fotowalks leben von dem Engagement der Szene. Geht einfach raus, fotografiert, habt Spaß und organisiert doch auch einmal selber eigene Fotowalks, es ist wirklich nicht schwer.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.